Menschen gleichwertig zu begegnen

ist weniger ein tun, als die haltung, eines werte-coachings

Erster Service

sie können mir schreiben unter

kess-coaching@t-online.de

für netzwerk-unterstützer


Zweiter Service

sie können sich zu einem seminar anmelden: by mascha

unter: maschadahm@gmx.de

Dritter Service

sie können mich wegen eines vorgesprächs kontaktieren.mo

von 14-17.00 fon: 0151-11619176


angebot:netzwerk "gut altern"

möchte ansprechspartner sein:

-regional im oberland (bayern)

-überregional als vernetzerIn-

ziel ist, alternative projekte 

zu etablieren...

noch gibt es freie plätze für mit- bewerber/unterstützerInnen,anfragen direkt an ruth dahm unter:

kess-coaching@t-online.de



                                                      NETZWERKER/innen GESUCHT:

erste rückmeldungen:

"das alter ist schon eine grosse sache" ich habe eine schwere krebs-Op, entgegen allen studien gut überstanden und es gibt einen jungbrunnen.für mich ES IST DIE MALEREI und nicht einmal ansatzweise denke ich darüber nach, in rente zu gehen.ganz im gegenteil habe ich noch visionen, was ich alles gestalten möchte. vorbildhaft ist für mich frau seegers, -tochter von heinrich neuy,- die mit 70 jahren ein komplettes museum aufbaute.das jetzt seit 10 jahren bestand hat.das bedeutet es für mich jung zu bleiben...frau s.

,,,einfach eine gute idee die unterstützung verdient...m.d.

...mal wieder ein innovatives konzept und eine tolle idee.m.l.

...NGA möchte ein neues bild des (pos.)alterns entwerfen..r.d.

von susann

mein motto lautet:" macht ohne liebe macht lieblos -und liebe ist nicht machtlos" eine neuorganisierung des lebens kann wie folgt aussehen:1.erstellung eines (neuen) tagesprogramms:2. sagen Sie NEIN, wenn nicht genug zeit für eigene interessen bleibt.3.seien sie freundlich zu sich und zu anderen.haben Sie eine woche auf diese weise verbracht, werden Sie staunen, wie sich ihr dasein verändert. plötzlich haben Sie mehr zeit, schlafen besser und freuen sich wieder ihres lebens..







als erstes netzwerk "gutaltern" in deutschland, interessieren wir uns für die vernetzung von:

gutaltern.ch, in der schweiz sowie gutaltern.at.alles unter einem dach mit deutschland/ österreich und der schweiz

unser ziel:  ist eine finanzielle unterstützung durch anerkannte institutionen. da wir keine privatspenden entgegen nehmen möchten,um weiterhin unabhängig bleiben zu können.

auf wunsch stellen wir hierzu "unterstützerurkunden" aus...

Good Ager


"Landesarbeitsgemeinschaft EFI Bayern e.V." ist ein Zusammenschluss bayerischer seniorTrainerinnen. Hauptzweck ist, das EFI Programm in Bayern präsent zu halten. Der Verein vertritt die Interessen der seniorTrainerinnen in Bayern, bringt die seniorTrainerinnen zusammen, fördert und unterstützt sie in ihrer Tätigkeit, vernetzt sie untereinander und bildet sie durch Fachtagungen und Workshops in speziellen Themen weiter. Die Unterstützung / Vernetzung erfolgt über persönliche Treffen und durch das Internet. info:www.efi-bayern.de


an dieser stelle möchte wir

Sie gerne auf verschiedene anbieter aufmerksam machen:

www.therapiemitkunst.ch

www.beauty-arts.de,

www.osteopathische-behandlung.com

www.paul-schiller-stiftung.ch

gute betreuung im alter & perspektive in der schweiz

www.gutaltern.at

die ältere frau wird unsichtbar und die abwertung älterer frauen stamme aus der antike und ist über 3000 jahre alt, so bascha mika, ehemalige TAZ-chefredakteurin, die eine streitschrift herausbringt.ihr fazit: frauen werden alt gemacht  "doing aiging" buchempfehlung:"mutprobe" C.bertelsmann-verlag,18,50€




Sehr geehrte damen und herren..Gut altern ist nicht nur privatsache. auch gemeinden und städte müssen sich der tatsache stellen, dass die menschen in der schweiz / deutschland möglichst lange selbstbestimmt leben wollen, und ihr angebot entsprechend anpassen - weg vom reinen fokus auf die gesundheitsversorgung hin zu alltagshilfe, beziehungen und gesellschaftlicher teilhabe. Denn wir müssen heute darüber nachdenken, wie wir morgen in würde alt werden können.Paul Schiller Stiftung